B77 MK I - B77 MK II
Was ist der Unterschied?


Änderungen bei der B77MKII
Das REVOX B77 Tonbandgerät wird ab dar Fabrikationsnummer 100001 in einer MK II Version hergestellt.

Die MK II Version unterscheidet sich durch folgende Änderung von der MK I Variante:

- Variable Bandgeschwindigkeit

- Cutter Stellung mit offener Abschirmklappe am Wiedergabekopf

 

Variable Speed Funktion

Die Bedienungselemente zur Veränderung der Bandgeschwindigkeit befinden sich unter der Frontklappeder B77 MK II, rechts neben der Andruckrolle. Durch Drücken der Taste (Variable Speed) kann die vom Bedienenden beeinflußbare Regelelektronik aktiviert werden, wobei sich durch Drehen des danebenliegenden Drehknopfes die Bandgeschwindigkeit um 10 % erhöhen oder reduzieren läßt. Diese Veränderung entspricht einer Verstimmung von annähernd zwei Halbtönen und ermöglicht somit das Anpassen der Tonhöhe einer Aufnahme an ein nicht verstimmbares Musikinstrument. (z. B. Klavier).

   

Wichtiger Hinweis
Die Geschwindigkeitsveränderung ist auch im Aufnahmebetrieb möglich. Für Aufnahmen, die nicht zur Erzielung eines besonderen Effekts mit abweichender Geschwindigkeit hergestellt werden sollen, ist deshalb darauf zu achten, dass die Drucktaste (Variable Speed) ausgerastet ist und das Tonbandgerät somit mit der gewählten nominellen Bandgeschwindigkeit läuft.

 

Cutter (Schnitt) Arbeiten

Die Bedienung der Cutter Schiebetaste erfolgt wie unter Punkt 5 / Seite 5 der Bedienungsanleitung beschrieben. Im Gegensatz zur MK I Version bleibt die Abschirmklappe vor dem Wiedergabekopf jedoch unten und gewährt somit leichten Zugang zum Band zur Markierung einer beabsichtigten Schnittstelle. Das zusätzliche Wegziehen dieser Klappe beim Markieren entfällt somit.

Quelle: Revox-Beiblatt zur Gebrauchsanweisung der B77 MK II, April 1981 mit zusätzlichen Fotos von ReelToReel


Zurück zur Seite B77 Hauptseite